Kosten DJ Hochzeit

Wie viel kostet gute Musik vom DJ?

Was kostet ein DJ – Kosten DJ Hochzeit. Eine Hochzeit zu planen will mehr als gut vorbereitet sein. Schließlich heiratet jeder Mensch im günstigsten Fall nur einmal im Leben. Und jedem einzelnen Gast soll die Feier natürlich als unvergessliche Erinnerung an die Veranstaltung im Gedächtnis haften bleiben.

Natürlich möchte das Brautpaar an seinem großen Tag nur möglichst wenige Verpflichtungen eingehen, sondern den Tag rundum genießen. Deshalb sollten sie auch hinsichtlich des Rahmenprogramms nicht unbedingt aufs Geld schauen, sondern möglichst frühzeitig gut kalkulieren und auch einen Hochzeits-DJ für Ihr Event einplanen sollten. Der Grund: Sowohl der Gast als auch das Paar kann den Tag und den Abend nur richtig genießen, wenn auch das Ambiente passt. Sprich: Auch die Musik muss passen, dem Gast gefallen, damit er sich rundum wohl fühlt und das Event für ihn unvergesslich wird.

Für das Paar lohnt es sich also durchaus, für die Musik einen Hochzeits-DJ zu engagieren. Dieser hat nicht nur die passende Musik in seinem Repertoire, sondern auch die notwendige Technik im Gepäck, sodass für die ideale musikalische Begleitung gesorgt ist. Schließlich bedeutet die Tätigkeit als Hochzeits-DJ weitaus mehr, als nur Platten auf- oder CDs einzulegen. Ein Profi-DJ muss auch der musikalischen Richtung, welche beim Event aufgelegt werden soll, offen gegenüberstehen.

Schließlich gibt es Brautpaare, die bei ihrer Hochzeit sanfte Klänge bevorzugen, während andere bei ihrer großen Feier die Lautsprecher auch gern einmal ein wenig lauter stellen und auf rockige Klänge bestehen.

DJane Tilly – DJ für Ihre Hochzeitsfeier: Diesen Service biete ich Ihnen! MEHR ERFAHREN

Kosten für die Technik

Wie hoch die Kosten für die Technik ausfallen, hängt jeweils ganz vom Einzelfall ab. Und natürlich davon, was der Hochzeits-DJ selbst in seinem Fundus hat. Die Basics wie einen Plattenspieler, einen CD-Player und einen guten Equalizer bringt der DJ in aller Regel selbst mit. Etwas schwieriger ist dagegen die Frage mit den Lautsprechern zu klären. Denn wie gut die Akustik in einem Raum hängt unter anderem vom Zuschnitt des Raums ab und davon, welche Gegenstände oder Möbelstücke sich darin befinden.

Das Brautpaar sollte sich also im günstigsten Fall zum Feiern eine Räumlichkeit suchen, in welcher sich bereits eine Soundanlage befindet. Diese muss nämlich im Idealfall perfekt auf den Raum zugeschnitten sein, damit der Klang der Musik seine volle Wirkung entfaltet.

Insgesamt betrachtet ist es in den meisten Fällen aber deutlich billiger, wenn die Technik nicht gesondert angemietet wird. Besitzt der DJ die notwendigen Gerätschaften, wird er vermutlich auch kulanter sein und auf der Rechnung vielleicht den einen oder anderen Posten unter den Tisch fallen lassen oder bereits in seinem Angebot einen Nachlass gewähren.

Grundsätzlich muss der Kunde aber davon ausgehen, das ein DJ, der mit voller Ausstattung zur Party der Hochzeit anrückt, ein wenig mehr kostet als ein DJ, der ohne technische Unterstützung anreist. Allerdings ist es auch nicht gerade billig, die Technik anmieten zu müssen. Unterm Strich betrachtet lohnt sich das in aller Regel nicht. Ansonsten ist der Preis meist eine Verhandlungssache, weil der Preis auch von verschiedenen Faktoren abhängt: Üblicherweise stellt der DJ einen Stundensatz sowie für die Geräte, die er selber mitbringen muss, eine Pauschale in Rechnung. Beides ist im Angebot für den Kunden aber klar aufgeschlüsselt, sodass dieser bei dem einen oder anderen Posten streichen oder nachverhandeln kann. Besitzt einer der Partner beispielsweise eine umfangreiche Musik-Sammlung, in welcher auch die meisten Titel sind, welche auf der Hochzeit gespielt werden sollen, macht es wenig Sinn, wenn er seine eigene Musik mitbringt.

Das lässt sich aber ohnehin schon im Vorfeld klären. Schließlich findet vor dem eigentlichen Event ein Vorgespräch über den Ablauf statt. Genau diese Details werden ebenso wie alle Fragen rund ums Equipment bestmöglich geklärt.

Kosten DJ Hochzeit, Fahrtkosten

Ein wichtiger Posten, den so mancher Kunde im Vorfeld gern vergisst, sind die Fahrtkosten des DJs. Wie hoch diese ausfallen, hängt natürlich ebenso von verschiedenen Faktoren ab. Wohnt der DJ in der Nähe der Veranstaltungslocation, berechnet er für die Anfahrt vielleicht gar nichts oder nur eine allgemeine Pauschale. Oder er setzt in seinem Angebot einen Posten ein klein wenig höher an. In diesem Fall setzt er üblicherweise eine Kilometerpauschale oder einen pauschalen Stundensatz an, in welchem auch die Fahrtkosten eingerechnet sind.

Ein guter DJ für die Hochzeit ist übrigens sehr viel mehr als nur ein DJ. Er versteht sich vielmehr als Entertainer, der für das Rahmenprogramm der Feier versteht. Wer also eine Anfrage an einen DJ für seine Hochzeit stellt, muss sich darüber im Klaren sein, dass er nicht nur einen DJ, sondern einen Entertainer bucht.

Derartige Spiele gehören zu nahezu jeder Hochzeit.. Das hat auch einen guten Grund. Denn mit der Eheschließung gehen zwei Menschen eine ernsthafte Partnerschaft ein, die durch Spiele gefeiert und ein wenig aufgelockert wird. Dieser ist folglich nicht nur dafür verantwortlich, dass während des Nachmittags und des abends die passende Musik läuft, sondern er ist vielmehr dafür verantwortlich, dass sich jeder Gast gut unterhalten fühlt. Das wiederum bedeutet auch, dass der DJ bei passender Gelegenheit den einen oder anderen Witz von sich gibt oder ein Hochzeitsspiel integriert.

Zu den beliebtesten Spielen, die direkt nach der Trauung stattfinden, gehört es, ein aufgedrucktes oder -gemaltes Herz aus einem Laken heraus zu schneiden. Natürlich lassen sich aus Aktionen wie diesen auch tolle Fotomotive gewinnen.

Ein weiteres Spiel, in welches auch die Gäste hervorragend miteinbezogen werden können, ist das Kutscherspiel, welches für mindestens zwölf Personen gedacht ist. Im Raum müssen dafür elf Stühle stehen. Einer der Spieler, wofür sich der DJ anbietet, muss den Spielern notfalls ihren Einsatz sagen.

Die elf Stühle werden so aufgestellt, dass sie eine Kutschfahrt simulieren. Die Mitspieler nehmen zunächst auf ihren Stühlen Platz, woraufhin der Spielleiter einen Text vorliest. Kommt ein Spieler im Text vor, muss er aufstehen und einmal um die Kutsche laufen, bevor er sich wieder setzen darf.

Spiele wie diese sollten für das Brautpaar in jedem Fall eine Überraschung sein. Jedoch können die Brautleute sehr wohl ihre eigenen Vorstellungen einbringen, bevor ihr DJ das Angebot für die Feier erstellt. Schließlich sollen letztlich alle zufrieden sein und die Party mit einem guten Gefühl verlassen.

Ihre Hochzeitsfeier liegt mir am Herzen!

Jetzt Wunschtermin sichern!